Donnerstag, 5. Dezember 2013

Landpartie – Heike Götz unterwegs in Bremen


Zu Beginn schaut sich Heike Götz den Bremer Bürgerpark und sein Tiergehege an. Anschließend geht es im Viertel zur Besichtigung eines typischen Altbremerhaus, in dem es sich gerade eine Frauen-WG gemütlich macht. Nach dem es in der Küche 13 Kabeljaufilet im lila Senfschaum mit Scherkohlrisotto gab, geht es vorbei an der Schlachte weiter zum Hafen in die Kaffeerösterei Lloyd wo es im HAG-Marmorsaal leckeren frischen Kaffee zu genießen gab. Und dann geht es mit dem Nachtwächter vom Bremer Stadtmusikanten Denkmal aus durch die Innenstadt und die Böttcherstraße in das Schnoor-Viertel.

Oberneuland als ländlicher Stadtteil darf bei einem Besuch Bremens natürlich auch nicht fehlen. Dort trifft Heike Götz auf Pferdeliebhaber beim Ausritt und besucht die Reimanns vom Reimann’s Hof & Connemara Gestüt Hohnhorst und macht sich dort nützlich.

Es folgt das Blockland mit seinen vielen Bauernhäusern, wo sie in Begleitung zweier ADFC-Mitglieder eine Fahrradtour vom Alten Sperrwerk bis nach Lilienthal macht. Unterwegs wird die romanische St.-Jürgen-Kirche im Sankt Jürgen Land besichtigt, bis endlich das Melkhus vom Biohof Dehlwes in Lilienthal erreicht wird. Dort erfährt sie von Dr. med. Michael Weiß etwas über die Heilwirkung von Quark, z.B. vom Quarkwickel der bei vielerlei Beschwerden, wie Gelenkschmerzen eingesetzt werden kann.

Auf der Werder-Insel besucht sie Architekt, Ziegenbauer und Lebenskünstler Olaf Dinné, der sie mit einer ungewöhnlichen Dämmungsarchitektur beeindruckt. Nach den Gartentipps mit John Langley geht es zu guter letzt in Findorff mit unseren Torfkähnen auf Schmuggelfahrt.

Als Bonus geht es noch mit der "Oceana" nach Bremerhaven ins Klimahaus.



Hier geht es zu den Video der kompletten Sendung, und hier gibt es noch mehr Information zur Sendung als PDF.